Banater Festgottesdienst in München

Sonntag, 29. August 2021 findet die traditionelle Wallfahrt der Banater Schwaben und Donauschwaben nach Maria Ramersdorf, München, statt. Aus Temeswar wird Generalvikar Johann Dirschl erwartet. Außerdem werden mehrere Banater Priester daran teilnehmen: Pfr. Paul Kollar (Geistlicher Präses des Gerhardsforums), Pfr. Robert Dürbach, Stadtpfarrer Harald Wechselberger und die Jubilare Msgr. Andreas Straub (60jähriges Priesterjubiläum, Pfr. Josef Hell und Pfr. Johann Palfy (40jähriges Priesterjubiläum).

Programm:
15.30 Uhr Rosenkranz
16 Uhr feierliche Andacht, musikalisch umrahmt durch die „Weidenthaler Chormädels“
17 Uhr Anbetung
17.30 Uhr Rosenkranz
18 Uhr Festgottesdienst zum 10jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen den beiden Wallfahrtskirchen Maria Radna im Banat und Maria Ramersdorf in München, verbunden mit besonderen musikalischen Aufführungen.

Der Kirchenchor und Banater Chor St. Pius, München, singt die Missa brevis für Chor, Soli und Orgel von Conrad Paul Wusching. Außerdem erklingen noch weitere Werke Banater Komponisten, wie Hermann Klee, Johann Irsay. Es wirken mit Alpinia Albasteanu (Sopran), Adrian Sandu (Tenor), Wilfried Michl (Bariton), Tobias Schmid (Orgel), die Leitung hat Dr. Franz Metz.

Da in dieser Zeit noch die Restriktionen der Pandemie gelten, werden die Kirchenbesucher gebeten rechtzeitig zu kommen, die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Veranstalter:
Gerhardsforum Banater Schwaben e.V., München; Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Ramersdorf, München; Förderer: Kulturwerk Banater Schwaben e.V., Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.